Hasenstall

Der Hasenstall - ein Paradies für kleine und große Nager

Wir bieten Ihnen verschiedenste Modelle von Hasenställen beziehungsweise Kaninchenställen an. Was Sie beim Kauf beachten sollten, Tipps und Tricks beschreiben wir hier. Zum einen ist natürlich die Größe des Kaninchenstalles entscheident. Es heißt, dass ein mittelgroßes Kaninchen mindestens einen Platz von zwei Quadratmetern in seinem Hasenstall vorfinden sollte. Wer viel Platz in seinem Garten hat, der kann selbstverständlich auch einen größeren Stall für den Nager wählen, dieser wird das Angebot dankend annehmen. Sollte Sie den Nagerstall ganzjährig nutzen, dann muss dieser vor Wind und Wetter geschützt stehen. Auch Raubtiere wie Fuchs und Marder sollten keine Chance haben Ihrem Nagetier zu nahe zu kommen.

Wichtig ist zudem, dass immer ein schattiges Plätzchen in Reichweite ist. Ist ein Hasenstall nicht mit einem Häuschen für Ihren Nager ausgestattet, so können Sie einen Pappkarton als Rückzugsort nutzen. Kaninchen und andere Nager vertragen Hitze und pralle Sonne nur sehr schlecht, daher den Freilauf niemals ungeschützt in die Sonne stellen. Im Hasenstall selbst sollte sich immer eine Nagertränke, eine Heuraufe sowie Einstreu befinden. Mit etwas Spielzeug für Ihren Nager versehen, wird der Kaninchenstall zum Urlaubsort für Ihre Kaninchen, Hamster und Meerschweinchen.