Rohrzangen

Die Rohrzange ist der Klassiker im Bereich Sanitär, Heizung und Lüftungsbau

Bei der Rohrzange handelt es sich um eine sogenannte Greifzange. Zu dieser Familie zählen auch die Wasserpumpenzangen, die Monierzange sowie die Absetzzange und viele andere. Wir wollen uns nun aber ganz auf die, auch Schwedenzange genannte, Rohrzange konzentrieren. Wer eine Eckrohrzange kauft, der erhält eine Werkzeug, das ordentlich zupacken kann. Ob Sie Wasserarmaturen oder Gasarmaturen montieren müssen. Als Heimwerker sollten Sie immer zur Schwedenzange greifen um eine sichere Verschraubung so schaffen oder eine festsitzende Verschraubung zu lösen.

Denn eine Wasserpumpenzange rutscht häufig sehr leicht ab und kann nicht genügend Druck aufbauen. Wer Ventile oder Befestigungsklemmen lösen will, der sollte zur Schwedenzange greifen. Die Schlüsselfläche kann ein Vierkant, Sechskant oder Achtkant Form aufweisen. In unserem Shop können Sie Rohrzangen kaufen, die aus stabilem CV-Stahl gefertigt sind. Von der grundsätzlichen Gestaltung sind Eckrohrzangen immer identisch aufgebaut. Diesen erklären wir im folgenden Absatz.

Der Aufbau der Rohrzange und eine Anleitung zum Gebrauch

Einerseits verfügt unsere Rohrzange über einen Hebelmechanismus. Dieser sorgt dafür, dass die Schwedenzange selbstklemmend ist. Daher reicht es schon aus über die, am Gegenrohr befestigte Rändelschraube, die Maulweite grob einzustellen. Der Gewindestangenschenkel bildet dabei die Basis des unteren Hebels. Sodann wird die Eckrohrzange zusammengedrückt und schon zieht sie sich die keilförmige Öffnung der Zangenbacken, ganz automatisch an der Muffe oder Mutter, fest. Für eine angenehme Handhabung sorgt auch der ergonomische Griff unserer Rohrzange.

Der Griff, welchen man auch als Zangenarm oder Schenkel bezeichnen könnte, ist leicht gewellt. So können Sie den Zangenarm mit der Hand viel besser greifen und stärkeren Druck ausüben. Heimwerker begeistert die Schwedenzange vor allem durch ihre Effektivität. Mit der Rohrzange kann immer nur in eine Richtung gearbeitet werden. Für das Drehen in eine andere Richtung ist das Umsetzen der Zange notwendig. Der Schenkel zum Zusammendrücken sollte immer nach oben gerichtet werden, damit die Greifzähne richtig zupacken können.

Was Sie bei der Nutzung der Schwedenzange noch beachten sollten?

Durch die Zähne im Maul der Zange kann sie Kratzer auf der Oberfläche von Armaturen oder Muttern hinterlassen. Dies gilt es vor allem zu beachten, wenn verchromte Teile montiert oder gelöst werden. Ist die Wandstärke des Rohres zu gering und die Krafteinwirkung der Zange zu hoch, dann kann das Rohr sogar beschädigt, also eingedrückt oder zerbrochen, werden. Durch diesen hohen Krafteinwirkungen sind nicht nur die Rohre, Muttern oder Ventile starker Reibung ausgesetzt. Auch die Zähne der Zangenbacken können unter Verschleiß leiden.

Ob Sie nun eine Spülmaschine anschließen wollen oder der Duschschlauch ausgewechselt werden soll. Die Eckrohrzange ist ein Werkzeug auf das Heimwerker sich verlassen können. Die Eckrohrzange ist übrigens eine spezielle Bezeichnung für die Rohrzange und bezieht sich auf die Maulstellung. Diese ist dann im 45 Grad Winkel ausgerichtet. Neben dieser Variation der Zange finden sich aber noch viele andere Arten von Zangen in unserem Shop. Zum Beispiel auch die schon erwähnte, kleinere Wasserpumpgenzange. Auch Kneifzangen oder Gripzangen können Sie bei uns kaufen. Heimwerker sollten Ihren Werkzeugkasten mit einer breiten Auswahl an verschiedenen Werkzeugen füllen. Zangen wie die Spitzzange oder die Sprengringzange gehören natürlich dazu.