Rad, Reifen, Bremsen

Räder, Reifen und Bremsen – problemlos warten mit unserem Kfz-Werkzeugen

Es sind die wohl wichtigsten Komponenten an einem Auto. Räder, Reifen und Bremsen. Diese Bauteile sollten immer auf dem besten möglichen Sicherheitsstandard sein und natürlich regelmäßiger Wartung und Pflege unterzogen werden. Nur so ist eine optimale Sicherheit für Sie und Ihre Fahrgäste gewährleistet. Unsere große Auswahl an Kfz-Werkzeugen sollte Ihnen für alle diese Arbeitsbereiche die passenden Hilfsmittel zur Verfügung stellen. Damit Sie wissen, welche Kfz-Werkzeuge für welche Aufgabe genutzt werden, folgt eine kurze Erklärung.

Die Wartung der Bremsen am Auto – so gehen Sie vor

Wichtig ist es natürlich erst einmal zu wissen, welche Anzeichen verraten, dass eine Bremsscheibe oder ein Bremsbelag gewechselt werden muss. Rillen, Risse und starker Rost oder auch eine bläuliche Farbe sind wichtige Indizien. Die blaue Farbe entsteht zum Beispiel bei starker Überhitzung. Durch diese kann die Leistung der Autobremse stark eingeschränkt werden. Mithilfe eines Lineals können Sie prüfen, ob die Bremsscheibe vielleicht verzogen ist. Im Anschluss kann, mit dem passenden Kfz-Messinstrument, gleich die Dicke der Scheibe gemessen werden, welche nicht unter das vorgeschriebene Mindestmaß fallen darf. Aber nicht nur Fahrweise und Umwelteinflüsse setzen der Bremse zu. Auch die Bremsbeläge selbst können Schaden anrichten. Sind die Beläge stark abgefahren, meist wird diese durch eine Elektronik signalisiert, dann schleift das Metall auf der Scheibe und führt zu starken Beschädigungen.

Mit unserer Bremssattelbürste können Sie den Rost und den Bremsstaub auf den Sätteln Ihrer Scheibenbremsen entfernen. Das Bördelgerät für die Bremsleitung  wird zum Abdichten der Bremsleitung genutzt. Wichtig ist, dass nicht schief gebördelt wird. Um die Bremsleitung in die passende Form zu bringen, können Sie unsere Rohrbiegezange nutzen. Mit unserem Bremssattel Führungsbolzengewinde Reparatursatz, können Sie wie ein Kfz-Profi das Gewinde des Bremssattels erneuern.

Drehmomentschlüssel für jeden Einsatzbereich bei DerSchwarzeMann24.de

Nicht immer kann man so präzise wie gewollt und benötigt, eine Schraube anziehen. Mit dem Drehmomentschlüssel wird diese Arbeit deutlich erleichtert. Eingesetzt wird dieses Kfz-Werkzeug vor allem bei der am Autorad oder genauer, an den Radmuttern des Reifens. Bevor Sie mit dem Drehmomentschlüssel an die Arbeit gehen, sollte der Schlüssel in seinen Normwerten exakt eingestellt sein. Diese Prüfung wird meist schon vom Hersteller durchgeführt. Leichte Schwankungen in den Werten, bis zu vier Prozent, sind allerdings normal.

Um den Drehmomentschlüssel passend zu nutzen, muss vor dem Anziehen der Radmutter, das korrekte Drehmoment eingestellt werden. Nun kann mit dem Schlüssel die Schraube eingedreht werden. Wenn der gewünschte Punkt erreicht ist, gibt der Drehmomentschlüssel ein Knacken von sich oder ein anderes „warnendes“ Geräusch. Wählen Sie Ihren Drehmomentschlüssel immer zugehörig zum Aufgabenbereich aus. Meist müssen für die verschiedenen Schrauben und Anforderungen auch unterschiedliche Drehmomentschlüssel gekauft werden. Ob Fahrrad, Motorrad oder Auto, als Werkzeug im Kfz-Bereich ist der Drehmomentschlüssel sehr wichtig. Nach Gebrauch sollte der automatische Drehmomentschlüssel auf Null gestellt werden, falls er dies nicht automatisch übernimmt.

Neben diesen unterschiedlichen Kfz-Werkzeugen für Räder, Reifen und Bremsen, finden Sie noch viele weitere nützliche Helfer in der Kategorie. Ob Trichter, Radmuttern Ausdrehsatz oder Bremskolben Rückstellsatz. Rund um die wichtigsten Fahrzeugteile wird in unserem Shop alles geboten, was Sie als Hobbyschrauber oder Kfz-Mechaniker benötigen.