Preis
 
Verfügbarkeit
Preis
 

Kerzen - so bringen Sie Wärme und Gemütlichkeit in Ihr Zuhause

Für viele von uns sind Kerzen ein Bestandteil gelungener Dekoration. Mit einer Tafelkerze, Stumpenkerzen oder auch kleinen Teelichtern, lassen sich Räume nicht nur beleuchten. Die Dekoration mit Kerzen und vor allem der Kerzenschein, schafft eine wärmende Atmosphäre. Wer ein einladendes Ambiente schaffen will, für den sind Kerzen unverzichtbar. Edel arrangiert in hohen Kerzenständern oder als Akzent mit Windlicht. Kerzen lassen sich vielfältig einsetzen. Im Haus schmücken Kerzen Tische und Kommoden. Wenn Sie Teelichter verwenden, finden sich für diese ebenfalls viele dekorative Möglichkeiten. Denn Teelichthalter in verschiedensten Farben und Formen sind wundervolle Begleiter für eine moderne Einrichtung.

Auch der Klassiker Kerzenhalter, kommt nie aus der Mode. Auf einer festlich gedeckten Tafel, sollte ein edler Kerzenständer nicht fehlen. Mit dem farblich passenden Tafelkerzen versehen bekommt die gesamte Tischdekoration eine besondere Wirkung. Zudem lässt sich durch den Kerzenschein und die entstehende Wärme eine ganz besondere Atmosphäre der Gemütlichkeit und Entspannung kreieren. Die breitere Stumpenkerzen sind zum Beispiel ideal für den Adventskranz.

Wachskerzen und Ihre Erfolgsgeschichte

Von einer Erfolgsgeschichte der Kerze kann man in jedem Fall sprechen. Die ersten Kerzen wurden aber nicht mit einem Wachskörper versehen. Der Kerzendocht brannte in flüssigem Tran oder Talg und das schon vor 40.000 Jahren. In dieser Zeit dienten Kerzen noch einzig als Ersatz für Lampen. Denn von der Erfindung des Stromes war man noch weit entfernt. Über die Jahrhunderte verschwand die Verwendung von Talg als Brennstoff für den Docht der Kerze aus der Herstellung. Man ging dazu über das verwendete Papier, mehrfach, in Bienenwachs zu tauchen. Mit viel Geschick entwickelt man die Technik soweit, dass die Kerzen auch in geschlossenen Räumen aufgestellt werde konnten. Aber auch zur Beleuchtung des Weges wurden Kerzen mitgeführt. Vor allem aber religiöse Zeremonien bedienten sich der Leuchtkraft und atmosphärischen Ausstrahlung von Wachskerzen.

Daher ist das Anzünden der Kerze in einer Kirche oft mit religiösem Brauchtum verbunden. Altarkerzen, Hochzeitskerzen oder auch Osterkerzen schmücken noch heute unsere Kirchenhäuser. Aber auch als Grablicht findet sich die Kerze im Alltag wieder. Der meiste Umsatz mit Kerzen wird übrigens in der Weihnachtszeit gemacht. Ganze 35 Prozent des Jahresumsatzes nämlich. Aber auch über das Jahr verteilt lassen sich Kerzen wunderbar verwenden. Als stimmungsvolles Windlicht im Garten, hierfür werden meist Stumpenkerzen verwendet oder auch für die romantische Stimmung in Badezimmer oder Schlafzimmer.

Google Analytics deaktivieren  - © Copyright 2018 N-F GmbH - Alle Rechte vorbehalten!


Preisangaben inkl. gesetzl. 19% MwSt. & zzgl. Service- sowie Versandkosten | Grundpreise siehe Artikeldetail | *Gilt für Lieferungen nach Deutschland!
ShopVote-Note von derschwarzemann24.de: 1.22 (entspricht 4.78 / 5 Sternen) aus 367 Bewertungen

Nach oben